Aktuelles-Vita Kunstwerke Bibliothek Labyrinthe Reisen Gesundheit zu den Ozeangefährten

Aktuelles und Vita

Birgit Schmidmeier

Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge - nach Jahrgängen sortiert:
- ein Verzeichnis aller Kunstwerke (W)
- Infos zu Veröffentlichungen (V)
- Infos zu Ausstellungen (A)
- sonstige Infos (S)

2013

Wann: Was: mehr...:
06.08.2013 S Transformation der Bibliothek...
10.06.2013 W Kompost
19.05.2013 W Paddeln
02.04.2013 W My 10/11
13.01.2013 W Maulwürfe... unter Comics

2012

Wann: Was: mehr...:
30.12.2012 W "entkalkt" unter Bildpoesie
09.12.2012 W "beschützt" unter Zeichnungen
09.12.2012 W "Vulkan" unter Zeichnungen
09.12.2012 W "Ent-Giftung" unter Zeichnungen
09.12.2012 W "Buchhaltung" Bildpoesie
03.11.2012 W "endlich eins" in der Bildpoesie
22.09.2012 W "Glück ist..." in der Bildpoesie
23.07.2012 W Das Bild "Mitgefühl"
22.06.2012 S Aufgrund meiner beruflichen Weiterentwicklung habe ich meine inzwischen vier Internetauftritte zu einem zusammengefasst. Die beruflichen Themen sind direkt auf der Seite www.birgit-schmidmeier.de zu finden. Der private Bereich befindet sich hier separat und umfasst mittlerweile 184 Kunstwerke. Ich wünsche viel Freude beim Spaziergang durch die virtuelle Ausstellung!
12.02.2012 W Nach einem Jahr Kreativpause ein neues Bild: "Limerenz". Da öffne ich der Kreativität einen Spalt breit die Tür und schon werde ich zur Angriffsfläche wildgewordener extraterristrischer Inspirationspartikel. Da hilft nur der "Schöpfer der Welt".

2011

Wann: Was: mehr...:
zum 31.12.2011 S Nach etwa 15 Jahren Austritt aus der Feministischen Partei DIE FRAUEN um für meine künftige Arbeit völlig unabhängig zu sein. Die Frauenpartei hat mich in meinem kreativen Schaffen sehr inspiriert.
anno 09.10.11 W "Was es ist..." für M.Z.

2010

Wann: Was: mehr...:
August 2010 W Ein Spruchstein: "Heaven knows no frontiers."
Juli 2010 W Das Hochzeitsgeschenk für zwei Freundinnen: "Die Hochzeitssteine."
Juni 2010 W Zwei nette Hasen inspirierten mich zu einem Geburtstagsgeschenk: "Yin und Yang auf häsisch."

2009

Wann: Was: mehr...:
28.12.09 W Das Scheitern des Klimagipfels in Kopenhagen inspirierte mich zum Schreiben der Kurzgeschichte "Die Erde - Selbstgespräch eines Planeten."
21.11.09 S Nach dreieinhalb-jährigem, heimlichen Cellospielens kam es dann doch recht spontan zu meinem ersten Auftritt. Elfi Göpfert - in Laaber bekannt durch ihr ZAK - engagierte Gitta und mich als Duo Chaotica für die Vernissage der Laaberer Künstlergruppe KuBuS. Der 20-minütige Musik-Kabarett-Auftritt bereite uns allen viel Spaß. :-) Unten der Zeitungsbericht im Tangrintler und ein Foto.
   
   
07.03.09 S In den letzten beiden Jahren hat sich nicht viel getan auf dieser Webseite. In meinem Leben aber schon. Eine zweijährige Fortbildung zur Versicherungsfachwirtin hat doch einiges an Zeit und Energie beansprucht. Im November 2008 bin ich dann von Donaustauf nach Laaber gezogen. Das war zwar das Ende des "Bücherturms", doch das Entscheidende - die Bücher selbst - sind natürlich mit umgezogen. Deshalb gibt es seit heute eine überarbeitete Rubrik "Bibliothek". Aufgrund einer umfangreichen Bücherspende im letzten Herbst ist das Angebot so groß wie nie! Also einfach mal in den Katalogen schmökern oder noch besser: vorbeikommen! :-)

2008

Wann: Was: mehr...:
04.01.2008 V Ein Artikel in der bundesweit erscheinenden Sparkassenzeitung [760 KB] über die Tsunami-Trilogie und die NOMA-Bilder.

2007

Wann: Was: mehr...:
04.12.2007 V Am 25.11.07 ist jährlich der Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Teilnahme an der Fotoausstellung "Standpunkte" auf der Website des Bundesverbandes für Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe. Am besten dort meinem Namen bei "Auswahl nach Einsender/in" auswählen und auf "Bilder anzeigen" klicken.

2006

Wann: Was: mehr...:
15.11.2006 W Schon wieder eine neue Rubrik: Kalender.
Für 2007: Der "klassische" Musikkalender.
Ich habe mich so amüsiert beim Gestalten dieser Kalenderblätter...
04.11.2006 S Pünktlich zum 5-jährigen Geburtstag der Idee meiner Webseiten kommt eine komplette Überarbeitung dieser Seiten ins Netz!
31.10.2006 W Die Skulptur Halloween.
13.10.2006 W Die Gute-Nacht-Geschichte:
Es war einmal ein kleines Mädchen im tiefsten Mittelalter...
11.09.2006 W Das Acrylbild Am Ufer des Baches.
07/2006 W Wandbild: Papaya
06/2006 W Aus Speckstein: Die Schildkröte
06/2006 W Aus Holz: Das Einhorn ~~~
03/2006 S Dreiwöchiger Urlaub in Costa Rica. Hier die Fotos dazu...
03/2006 W Bild-Poesie: Vergessen
03/2006 W Bild-Poesie: Schneeglöckchen
03.03.2006 - 05.03.2006 W Wandbilder: Lisas Kinderzimmer
27.02.2006 W Die 3 Noma-Bilder (Acryl) zugunsten einer bald stattfindenden Versteigerung
02/2006 W Comicbild: Sauter
01/2006 W Bild-Poesie: Dein Blick

2005

Wann: Was: mehr...:
12/2005 W Aus Speckstein: Grabstein(chen) für Gita Tost
11/2005 W Bild-Poesie: Paradies auf Erden
11/2005 W Bild-Poesie: Gezuckerte Rüben
11/2005 W Bild-Poesie: Verweilen
11/2005 W Bild-Poesie: Fröhliche Schwammerlzeit
11/2005 W Bild-Poesie: Das Suppenorakel
02.10.2005 S Premiere - ab heute mache ich die Web-Seiten selbst!
09/2005 W Comic: Jeanny - der Tag danach.
08/2005 W Aus Holz: Die Regenbogentiere
07/2005 V Das Regensburger Queer City Mag "just different" brachte im Sommer 2005 einen Artikel über mich, den Angela Kreuz geschrieben hat:
   
11./12.06.2005 A Ausstellung im Bürgersaal Donaustauf: Die Drachin
05/2005 W Bild-Poesie: Manches lässt sich nicht mit Worten ausdrücken
05/2005 W Das Acrylbild "Salamandra" ist wohl das wunderschönste Bild, für das ich jemals als kreatives Medium dienen durfte.
04/2005 W Die Trilogie in Acryl "Tsunami I.-III.", die aus meinem Wunsch zu helfen entstanden ist, ist vollendet und steht für 3.000 Euro zum Verkauf! Der Erlös geht an die Flutopfer!
02/2005 W Video: Rhythm & Seiltanz
01/2005 W Video: Mehr!
22.01.2005 W Wandbild: Jeanny
01/2005 W Um während der Zeit, in der ich die Tsunamis malte, nicht depressiv zu werden, fing ich an 3 Comics zu malen: Geh, wohin Dein Föhn Dich weht, Flexileine und Frisör-Termin

2004

Wann: Was: mehr...:
31.12.2004 S Webstatistik: in 2004 über 6000 BesucherInnen auf meiner Website, also durchschnittlich etwa 500 im Monat.
12/2004 W Acryl: Das blaue Herz
12/2004 S Durcharbeiten des Buches "Der Weg des Künstlers" von Julia Cameron.
ISBN 3-426-87023-1. Das hat mich ein gutes Stück weitergebracht.
Das Buch kann ich empfehlen.
19.11.2004 V Ein Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung Regensburg über den 10. Geburtstag der Bibliothek:
   
12.11.2004 V Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung Regensburg zum 10-jährigen Jubiläum der Bibliothek (geschrieben von der Regensburger Schriftstellerin Angela Kreuz):
   
09/2004 V Das Regensburger Queer City Mag "just different" bringt einen Artikel über den Bücherturm.
   
08/2004 W Wort- und Seelenbild: Die Mutter verloren
20.08.2004 S Der Bücherturm zu Donnastauf hat jetzt seine eigenen Webseiten.
Bib goes online! Und es gibt einen separaten Bereich zum Thema Mediation.
07/2004 W Wandbilder: Felix´ Kinderzimmer
11/2003 - 07/2004 S Mediations-Ausbildung im Frauenbildungshaus Altenbücken
28.-31.05.2004 W+A Ausstellung des Posters "mittendrin und voll daneben" auf dem LesbenFrühlingsTreffen in Gießen mit dem gleichnamigen Motto.
Ein Auszug aus dem Programmheft:
   
05/2004 W aus Holz: Intarsien-Tastatur
04/2004 W Bild-Poesie: Keine Worte mehr
03/2004 W Bild-Poesie: Liebe ist...
03/2004 W Bild-Poesie: Die Bildhauerin

2003

Wann: Was: mehr...:
12/2003 W Ein Zimmerbild: Der Bücherturm von Donnastauf, damit die Bücher ein neues Zuhause bekommen.
12/2003 W Zeichnung:
Schwarze Eisbärin vor der warmen Höhle der Höhlenfrau eine Zigarette rauchend
01.11.2003 S Die Räume des Regensburger Frauenzentrums werden aufgelöst und die Bücher der Frauenbibliothek kommen zu mir heim.
10/2003 W Aus Modelliermasse: Solar-Plexus
10/2003 W Aus Ytong: Die Vogeltränke
10/2003 W Aus Ytong: Pace
10/2003 W Bild-Poesie: Die Gelassenheit der Liebe
10/2003 W Bild-Poesie: Julia und Luna
08/2003 W Bild-Poesie: Labyrinth-Frau
08/2003 W aus Holz: Am Ende des Regenbogens wartet das Glück auf Sie!
06/2003 W Aus Modelliermasse: Der sterbende Soldat
16.06.2003 V Auf der Münchner Frauenseite "zur-paula.de" gab es einige Zeit meine Bilder als E-Cards zum Verschicken!
06/2003 W aus Holz: der Phoenix aus der Asche
06/2003 W Bild-Poesie: Die Liebe
06/2003 W Bild-Poesie: Zwillingsfrauen
05/2003 W Aus Speckstein: Der Flügel
05/2003 W Wort- und Seelenbild: Die Fülle
05/2003 W Airbrush: Sugar Hill
04/2003 W Aus Speckstein: Sternenkind
03.03.2003 W Wort- und Seelenbild: Die Adlerin
02/2003 W Aus Modelliermasse: Die Australien-Installation (Brushturkey und Kanguruh)
02/2003 W Aus Speckstein: Die erste Begegnung
02/2003 W Wort- und Seelenbild: Er-FAHR-ung
01/2003 W Aus Modelliermasse: Teelicht-Stern

2002

Wann: Was: mehr...:
25.12.2002 W Wort- und Seelenbild: Leuchtfeuer und Nordlicht
12/2002 W Wort- und Seelenbild: Wasserquälerei
11/2002 S Vierwöchige inspirative Reise nach Australien
09/2002 W Wort- und Seelenbild: Alles ist eins
(Entstand aus einem Gedankenaustausch zum "Regenbogen")
09/2002 W Wort- und Seelenbild: Sackgasse
07/2002 V Titelbildgestaltung des 23. Bundesmitfrauenrundbriefs der Feministischen Partei DIE FRAUEN.
   
06/2002 W Aus Speckstein: Backenzahn
19.05.2002 W Wort- und Seelenbild: Wolken-Bruch.
05/2002 W Bild-Poesie: Liebesgedicht an meine Wanderschuhe
04/2002 S Bereits im April 2002 über 200 BesucherInnen auf meiner Homepage!
04/2002 W Wort- und Seelenbild: Der Regenbogen
04/2002 W aus Holz: die Dryade
10.04.2002 V Artikel auf www.dieoberpfalz.de:
   
02.04.2002 S Meine Webseiten kommen auf die Welt!
Sie umfassen gut 45 Werke meiner Vielseitigkeit.
03/2002 W Wort- und Seelenbild: Freundinnen
11.02.2002 W Wort- und Seelenbild: verwurzelt, entwurzelt - frei!?

2001

Wann: Was: mehr...:
24.12.2001 W Tuschezeichnung: Brennholz
18.11.2001 W Wort- und Seelenbild: Haus-Arrest
04.11.2001 S Ich sitze über meiner Kaffeetasse meditierend im Bett und schaue auf die Donau.
Und plötzlich habe ich eine Vision: www.birgit-schmidmeier.de
Meine ganze Vielfalt im Netz – was für ein Spaß!
Ein Anruf genügt und ich lade mich überfallartig bei meiner künftigen Web-Fee ein.
Und das Abenteuer beginnt!
11/2001 V Veröffentlichung von Fotos der beiden Skulpturen der Mutterliebe und des dreidimensionalen Labyrinthes in "beiträge zur feministischen theorie und praxis" Heft 59 mit dem Titel: "Sterben und Tod" (ISSN 0722-0189, 160 Seiten).
Hier ein Ausschnitt. [278 KB]
10/2001 W 4 Wahl-Plakate für die Frauenpartei
10/2001 W Colorierte Zeichnung: Ein Gruß aus München für Moni in Maastricht.
09/2001 W Wort- und Seelenbild: Denk-Zettel
18.11.2000 - 18.08.2001 W Aus Speckstein: Mutterliebe
16.03.2001 A Ausstellung im Regensburger Frauengesundheitszentrum. Hier ein Auszug aus dem Programmheft. Die Ankündigung in der Donau-Post (ebenso MZ und Wochenblatt) vom 14.03.01.
   
   
05.02.2001 A Ausstellung und Labyrinthvortrag im FrauenKulturZentrum e.V. in Darmstadt. Hier ein Foto.
   
02/2001 W Feministischer Konkretismus: Fliessen
02/2001 W Feministischer Konkretismus: Die Drachin wehrt sich!
01/2001 W Wandbild im Frauengesundheitszentrum:Sonne

2000

Wann: Was: mehr...:
12/2000 W Zeichnung: Der Sockel ist weg - sie auch!?
26.-29.10.2000 A Da ich als Vertreterin der Regensburger Frauenbibliothek sowieso auf dem 34. Treffen der Frauen/Lesbenbibliotheken und -archive in Leipzig war, nahm ich meine Ausstellung einfach mit. Hier ein Auszug aus der nachfolgenden Dokumentation des Treffens.
   
09/10 2000 V Veröffentlichung in der altehrwürdigen UKZ (Unsere kleine Zeitung, das Lesbenmagazin aus Berlin). Im 5. Heft des 26. Jahrgangs (!) erschien ein Künstlerinnenportrait [396 KB] von mir.
09/2000 W Auffälliges Auto: Fiat Uno
08/2000 W Wort- und Seelenbild: Gaumen-Kitzel
08/2000 W Zwei Wandbilder im Music-Cafe Regenstauf
08/2000 W Im Großformat: Die Lagune
17.06.2000 A Ausstellung zum 5-jährigen Jubiläum der Feministischen Partei DIE FRAUEN in Berlin.
Die Führung durch die Ausstellung war die schönste, die ich jemals gemacht habe: so viele begeisterte Feministinnen! Hier habe ich wirklich gespürt, dass ich vieles von der Power, die ich durch die Frauenbewegung bekommen habe, auf diesem Wege wieder an die Frauen zurück geben kann. Ich bin schon auf meinem richtigen Weg.
(eine der Frauen hat sogar schon mal eine Postkarte mit einem meiner Motive von einer Freundin erhalten...juhu ich bin berühmt! ;-) ) Kommentar im Bundesmitfrauen-Rundbrief 09/2000 siehe unten. Im ausführlichen Artikel in der TAZ vom 24./25.06.00 wurde ich auch erwähnt, allerdings unter "...Weiter im Programm zu den Airbrushmalereien einer österfeichischen Feministin...", (für diese Berlinerinnen ist wohl alles, was südlich von Berlin liegt Österreich...)
   
09.-12.06.2000 A Ausstellung und Labyrinthworkshop auf dem LesbenFrühlingsTreffen in Bochum. Hier ein Ausschnitt aus dem Programmheft:
   
10/1999 - 06/2000 S Mein erstes eigenen Atelier im nicht ausgebauten Speicher über meiner Wohnung! Hier ist gerade das dreidimensionale Labyrinth am entstehen und die Springbrunnen-Installation "Auf die kreative Quelle treten verboten!" (siehe unten) und ein Labyrinth aus Kastanien im Hintergrund zu sehen. Des weiteren entstanden hier die Pippi Langstrumpf für das Frauenzentrum und die Göttinnenfigur aus Speckstein. Seit 08/00 habe ich in einem Raum meiner Wohnung mein allround-Atelier.
   
05/2000 W Feministischer Konkretismus: Umtopfen
04/2000 W aus Holz: die Pippi Langstrumpf
03/2000 W Aus Speckstein: Göttinenfigur
03/2000 W Aus Ton: Dreidimensionale Labyrinthe

1999

Wann: Was: mehr...:
12/1999 W Aus Kork: Modell eines begehbaren dreidimensionalen Labyrinthes
12/1999 W Aus Speckstein: Das dreidimensionale Labyrinth
12/1999 W Zeichnung: Ein Portrait
09/1999 W Aus Speckstein: Ein kleiner Delphin
22.08.1999 A Ausstellung beim Kulturbrunch im "FLiP" in Essen zusammen mit Gita Tost, die dort aus ihrer "Freischwimmerin" gelesen hat.
Leider hat mein Auto die Rückfahrt nicht überlebt...
07/1999 W Tierurne für das Regensburger Tierheim
22.-24.05.1999 A Ausstellung auf dem LesbenFrühlingsTreffen in Köln.
Ausschnitt aus dem Programm:
   
23.04.1999 A LesArt e.V. on tour - zu Gast in Duisburg: Ein audio-visuelles Feuerwerk.
Ein toller Gemeinschaftsauftritt mit Lesung, Konzert, Kleinkunst und meiner Ausstellung. Hier das Programm.
   
02/1999 W Plakat zum Internationalen Frauentag
23.01.1999 V Veröffentlichung im Programmheft des Mütterzentrums Nürnberg.
Hier ein Ausschnitt aus dem Heft:
   
23.01.1999 A Ausstellung in der VHS Regensburg im Thon-Dittmer-Palais anlässlich des Informationsforums "Wenn Frauen sich selbständig machen."
Hier das Programm [220 KB] und ein paar Fotos [53 KB] .
01/1999 W Airbrush: Rosen uns Sonnenblumen

1998

Wann: Was: mehr...:
11/1998 W Wandbild: Garfield
11/1998 W Zeichnung: Die Mondgöttin
22.09.1998 A LesArt e.V. on tour - zu Gast in Münster: Ein audio-visuelles Feuerwerk. Ein Gemeinschaftsauftritt mit Lesung, Konzert, Kleinkunst und meiner Ausstellung und ein richtig toller Abend. Das Plakat [150 KB] wurde auch von mir entworfen und unten noch zwei Fotos. Hier hat Gitta ganz spontan mitgesungen.
   
   
07/1998 W Bühnenbild: Alles in Allem
29.05.-01.06.1998 A Ausstellung auf dem LesbenFrühlingsTreffen in Freiburg.
Hier der Programmausschnitt und ein Foto.
   
   
13.-15-03.1998 A Ausstellung auf der "dialog ´98" - der Regensburger Messe für Frau und Beruf im Kolpingshaus mit zwei Werken aus der Reihe des "Feministischen Konkretismus". (Ent-Wicklung und Aus der Rolle fallen). In diesem Jahr wurden 8.000 BesucherInnen gezählt.
04/1998 W Feministischer Konkretismus: Coming out
03/1998 W Feministischer Konkretismus: Klotz am Bein
02/1998 W Feministischer Konkretismus: Schach-Matt
02/1998 W Das Versicherungsspiel

1997

Wann: Was: mehr...:
11/1997 W Feministischer Konkretismus: Trotz(t) der Gewalt
09/1997 W Feministischer Konkretismus auf vier Bilder verteilt: Der Sturm
04.07.1997 A+V Meine 1. Ausstellung mit dem Titel "Frauenbilder" findet im Frauenzentrum Regensburg statt. Gezeigt wurde damals die Reihe des "Feministischen Konkretismus".
Dies war gleichzeitig die erste Veranstaltung der viermonatigen Veranstaltungsreihe anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Regensburger Frauenzentrums.
Hier das Veranstaltungsprogramm [1.471 KB] , welches ich teilweise mit illustriert habe.
07/1997 W Airbrush auf Ledermappe: Der Delphin
04/1997 W Feministischer Konkretismus: Ent-Wicklung
02/1997 W Zeichnung: B + M schlafend
02/1997 W Zeichnung: Ich bin immer bei Dir
01/1997 W Zeichnung: Ein Portrait aus dem Kurs "Portraitzeichnen" in der Stadtkunst Regensburg (sechs Abende)
01/1997 W Feministischer Konkretismus: Eine starke Truppe

1996

Wann: Was: mehr...:
12/1996 W Feministischer Konkretismus: Aus der Rolle fallen
11/1996 W Zeichnung: Das Frauenprojektehaus zu Regensburg
09/1996 W Feministischer Konkretismus: Luftschloss
09/1996 W Feministischer Konkretismus: Der Sturm
09/1996 W Feministischer Konkretismus: Ich bin das Licht
09/1996 W Zeichnung: Du bist immer bei mir
03/1996 W Feministischer Konkretismus: Orale Verhütung
01/1996 W Feministischer Konkretismus: Lesbos 95
01/1996 W+V Airbrush: Farbkreise
01/1996 W Zeichnung: Der Schlüssel

1995

Wann: Was: mehr...:
10/1995 S Auf der Airbrush-Messe in Wiesbaden kaufte ich mir meine Ausrüstung.
07/1995 S Kurs "Airbrush" in der Stadtkunst Regensburg (ein Wochenende)
05/1995 S+W Kurs "Holzbildhauerei" in der Stadtkunst Regensburg (zwei Wochenenden). In diesem Kurs ist die Delphi entstanden.
03/1995 S+W Kurs "Aktzeichnen" in der Stadtkunst Regensburg (sechs Abende). Ein Akt-Bild aus diesem Kurs.
01/1995 W Zeichnung: Das Jahr des Delphins
Das war für mich der Start ins Künstlerinnenleben!

1994

Wann: Was: mehr...:
04.11.1994 S Die Eröffnung der Regensburger Frauenbibliothek!
01/1994 W Zeichnung: Die Kontaktlinsen

1993

Wann: Was: mehr...:
11/1993 W Zeichnung: Der Cocker-Spaniel
01/1993 S Abschluss der Ausbildung zur Versicherungskauffrau (IHK) und Beginn meiner Tätigkeit bei der BEV - Versicherungskammer Bayern - da blieb ich für 19 Jahre.

1992

Wann: Was: mehr...:
12/1992 W Seidenkissen: Smiley
12/1992 W Seidenkissen: Lloret de Mar
04/1992 W Zeichnung: Peace
02/1992 W Zeichnung: Das Schloss zu Wiesent

1991

Wann: Was: mehr...:
1991 W Zeichnung: Jemanden in der Hand haben
03/1991 W Zeichnung: Winterlandschaft
02/1991 W Zeichnung: Der Traum

1990

Wann: Was: mehr...:
09/1990 S Schulabschluss Mittlere Reife an der Albert-Schweitzer-Realschule in Regensburg und Beginn der Ausbildung zur Versicherungskauffrau bei der Württembergischen Versicherung.
Von in der Schule gefertigten Arbeiten ist mir leider kein einziges erhalten geblieben.
05/1990 W Zeichnung: Yamaha DT 50 R
04/1990 W Zeichnung: Help! 2
04/1990 W Zeichnung: Help! 1
02/1990 W Zeichnung: Ausbruch
ca. 1990 V 2. Preis bei der Ausschreibung für das Titelbild des Jahresberichtes der Albert-Schweitzer-Realschule. Preis: Ein Seidenmalkasten, der mich später noch zu einigen Werken inspirierte.

1989

Wann: Was: mehr...:
10/1989 W Zeichnung: Sich selbst den Ast absägen
03/1989 W Zeichnung: Arche Noah
1989 W Aus Draht, Perlen und Stein: Perlbonsai

1988

Wann: Was: mehr...:
08/1988 W Zeichnung: Der Neupfarrplatz zu Regensburg
08/1988 W Zeichnung: Das Ostentor zu Regensburg

1987

Wann: Was: mehr...:
12/1987 W Zeichnung: Der Kohlenmarkt zu Regensburg
12/1987 W Zeichnung: Regensburg
09/1987 W Zeichnung: Die Fritzen

ca. 1982

Wann: Was: mehr...:
  W Auftragsarbeiten in der Grundschule: Wolperdinger, die mir mein Bruder Dieter beigebracht hat. (Meine MitschülerInnen standen Schlange! J)
   
  W Kindheit allgemein: ich habe alles abgemalt, was mir in die Finger gekommen ist. Von Dinosauriern über Symbole, mathematische Muster und vielem mehr. Leider ist davon nichts mehr erhalten.

ca. 1979

Wann: Was: mehr...:
  W Erste Auftragsarbeiten im Kindergarten: Kirchen (;-) doch wirklich, aber davon gibt es leider keine Bilder mehr.